Hier erfahren Sie mehr über den spannendsten Klassenausflug und die Abenteuerstunden bei Klein Zwitserland.

Pfad der Sinne

Im Waldgebiet des Spielpark Klein Zwitserland sind diverse Spielgeräte aufgestellt die Kinder einladen, mit Spiel und Spaß ihre Sinne zu entwickeln. Der "Pfad der Sinne" lädt ein zu einer Entdeckungsreise für unsere Sinne. Es gibt 10 Spielgeräte, bei denen die Kinder spielerisch Fühlen, Hören und Sehen. Große und kleine Besucher nehmen die Elemente der Natur auf neue und manchmal ungewönliche Art und Weise wahr. 

In der Entwicklung von Kindern spielen die Sinne eine zentrale Rolle. Wir kennen eigentlich sechs Sinne: das Gehör, der Blick, das Gefühl, der Geschmack, der Geruch und der Bewegungssinn. Die Sinne sind praktisch die Antennen eines Kindes und die Verbindung zur Welt um es herum. Ein Kind hat von Natur aus seinen starken Drang al seine Sinne zu benutzen. Das ist Teil eines grundlegenden Lernprozesses. So entsteht der Kontakt der Kindes mit der Aussenwelt und entdeckt es Seine eigenen Möglichkeiten. Alle grossen Pedagogen deuten an dass die Entwicklung eines Kindes durch ‘Sinneserfahrungen’ Vorteile geniesst. Auch die Entwicklung des Denkvermögens eines Kindes wird durch Erfahrungen, von allen Sinnen erfasst, stimuliert. Eine der grossen Wahrheiten der Erziehung lautet: nichts erreicht den Verstand das nicht erst die Sinne berührt hat. Das zeigt uns, dass die Sinne als eine Art Zugangspforte zum Verstand fungieren. In modernen Kindermuseen wird immer ausdrücklicher das Spiel mit Aspekten der Sinne in die Praxis ungesetzt. Eine der bekanntesten Vorbilder aus der Gegend ist das Erfahrungsfeld der Sinne in Essen, das seinen Ursprung in den Theorien von Prof. Hugo Kükelhaus findet. Dieses Institut ist die Inspirationsquelle die den Plan eines Sinnespfades im Spielpark Klein Zwitserland.

Lesen Sie mehr »

Veranstaltungskalender

Auch 2016 bietet Klein Zwitserland ein komplettes Programm mit vertrauten Aktivitäten. Hier geht es zum Veranstaltungskalender. »