Hier erfahren Sie mehr über den spannendsten Klassenausflug und die Abenteuerstunden bei Klein Zwitserland.

Parkordnung

Liebe Besucher,

selbstverständlich ist es unser Ziel, dass Sie eine tolle Zeit in unserem Spielpark verbringen, damit es uns un Ihnen gelingt bitten wir die nachfolgenden Regeln zu beachten. 

Durch das Betreten von Spielpark Klein Zwitserland erkennt der Besucher die nachfolgenden Eintritts- und Benutzungsbedingungen als verbindlich an.

 

Artikel 1: Anwendbarkeit

  1. Sobald das Spielparkgelände betreten wird, gilt die Anwendbarkeit unserer Parkordnung, d.h. dass Jeder verpflichtet ist, den Vorschriften und den Anweisungen unsere Mitarbeiter Folge zu leisten.
  2. Für alle Fälle und Situationen, die unser Regelwerk nicht explizit vorsieht, behalten wir uns das Recht vor mündlich und/oder schriftlich Regeln zu ergänzen, an die sich unsere Besucher halten müssen.
  3. Das Spielparkgelände umfasst den Spielplatz, die Gaststättenbetriebe, die Parkplätze, die Fahrradabstellanlagen und weitere Standorte auf dem Gelände.
  4. Das Reglement dient die Ordnung und Sicherheit auf unserem Gelände zu gewährleisten.

Artikel 2: Allgemein

  1. Auf dem Gelände ist es untersagt Werbung zu machen, Umfragen durchzuführen und Dienste oder Güter/Produkte anzubieten, außer es liegt eine schriftliche Erlaubnis der Spielparkdirektion vor.
  2. Das austragen von (Glaubens)Gesinnungen oder das Halten von Demonstrationen auf dem Gelände von Klein Zwitserland ist untersagt, außer es liegt eine schriftliche Erlaubnis der Spielparkdirektion vor.
  3. Mit Betreten des Spielparks erklären sich die Besucher bereit die öffentliche Ordnung einzuhalten, sich nicht sittenwidrig zu verhalten und die an den Attraktionen geltenden Regeln einzuhalten.
  4. Die Besucher sind angehalten, sich auf den angegebenen Pfaden, Wegen und Plätzen zu bewegen.
  5. Das Fotografieren und Filmen ist nur für private Zwecke gestattet.
  6. Das Veröffentlichen von Bild und Tonaufnahmen ist verboten, außer mit schriftlicher Genehmigung durch den Spielpark Klein Zwitserland.
  7. Es ist möglich, dass Sie als Gast fotografiert oder gefilmt werden. Wir behalten uns das Recht vor, das Material für Werbezwecke zu benutzen.
  8. Das mutwillige Beschallen durch den Gebrauch von Radios oder anderen Abspielgeräten ist verboten. Bei Missachtung dieser Regel, kann das Personal des Spielparks das Gerät für die Dauer des Besuchs in Beschlag nehmen.

Artikel 3: Eintrittsbedingungen

  1. Das Betreten des Spielparkgeländes geschieht auf eigene Gefahr.
  2. Der Eintritt des Geländes ist nur mit gültiger Eintrittskarte während der Öffnungszeiten durch die ausgewiesenen Eingänge erlaubt. Die Eintrittskarte verliert mit Verlassen des Geländes seine Gültigkeit. Der Besucher ist verpflichtet, dem Aufsichtspersonal auf Verlangen die Eintrittskarte vorzuzeigen.
  3. Das Fälschen und Handeln von Eintrittskarten oder Rabattkarten ist verboten. Gehandelte und gefälschte Eintrittskarten werden von uns ungültig gemacht. Bei Missachtung wird Anzeige erstattet.
  4. Es ist untersagt, das Gelände durch Klettern über Mauern oder Umzäunungen zu betreten.
  5. Die Eintrittskarte und/oder Dauerkarte ist während ihres Besuchs gut aufzubewahren und auf Verlangen dem Aufsichtspersonal vorzuzeigen. Zudem ist auf Verlangen der Mitarbeiter gesichts- und kopfbedeckende Kleidung temporär abzunehmen. Hierbei wird die Privatsphäre respektiert.
  6. Für Teile des Geländes kann ein zusätzliches Eintrittsgeld verlangt werden.
  7. Die Eintrittskarte ist nur gültig für den ausgestellten Tag oder die darauf angegebene Zeitperiode.
  8. Als Inhaber einer Dauerkarte besteht keinen Umständen Anspruch auf Geldrückerstattungen. 
  9. Eintrittskarten und Abonnementen Karten sind Eigentum unseres Betriebs.
  10. Kindern unter 9 Jahren ist das Betreten des Spielparks ausschließlich in Begleitung eines Volljährigen erlaubt.
  11. Wir behalten uns das Recht vor, die Öffnungszeiten an geöffneten Tagen zu ändern.
  12. Bei Sperrung einzelner Anlagen gibt es kein Recht auf Minderung oder Erstattung des Eintrittspreises
  13. Es ist verboten sich außerhalb der Öffnungszeiten sich auf dem Gelände aufzuhalten.
  14. Mit Rücksicht auf die Sicherheit für unsere Besucher, behalten wir uns das Recht vor, den Einlass zu stoppen aufgrund hohen Besucherkommens. Dies gilt auch für Dauerkarteninhaber.

Artikel 4: Parken

  1. Auf dem Gelände gelten die allgemeinen Verkehrsregeln. Um Verkehrsstörungen vorzubeugen, muss den Anweisungen unseres Personals Folge geleistet werden. Bei Missachten der Verkehrsregeln und/oder den Anweisungen unseres Personals, haben wir das Recht ihr Auto auf eigenes Risiko und Kosten vom Parkplatz zu entfernen.
  2. Die Besucher müssen selber dafür sorgen, dass ihr Fahrzeug vernünftig abgeschlossen ist und darin keine wertvollen Gegenstände hinterlassen werden.
  3. Fahrzeuge müssen in den markierten Parkplätzen abgestellt werden. Fahrräder müssen in dafür vorgesehenen Fahrradabstellanlagen abgeschlossen werden.
  4. Sie parken auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Haftung auf eventuelle Schäden.                                                                                                                                                                          

Artikel 5: Sicherheit und Haftung

  1. Der Spielpark Klein Zwitserland haftet nicht für Unfälle, Verlust, Diebstahl oder Schäden. Wir haften nur im Falle groben Verschuldens durch nachweisliche Mängel der Direktion oder unserer Mitarbeiter. Haftung für andere Schäden wird ausdrücklich ausgeschlossen.
  2. Abfall ist in den auf dem Gelände befindlichen Abfalleimern zu entsorgen.
  3. Gefundene Gegenstände sind an unsere Mitarbeiter abzugeben.
  4. Die Besucher sind damit einverstanden, bei Betreten von Klein Zwitserland Mitarbeitern den Inhalt von Jacken, Taschen, Rucksäcken und anderen Behältnissen, die sie mit in das Parkgelände nehmen möchten, zu zeigen.
  5. Bei Diebstahl muss Kontakt mit der Polizei aufgenommen werden.
  6. Als Volljähriger Begleiter von Kindern oder Gruppen sind Sie für diese verantwortlich. Sie haften für Schäden die durch Personen die unter ihrer Obhut stehen, verursacht werden.
  7. Für Ihre und unsere Sicherheit muss den Anweisungen unserer Mitarbeiter Folge geleistet werden.
  8. Das Mitführen von Waffen und anderen gefährlichen Gegenständen ist verboten. Wir behalten uns das Recht vor, dem Besitzer solcher Gegenstände den Zugang auf das Gelände u.U. mit Hilfe der Polizei zu verwehren.
  9. Personen die unter Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen, damit handeln oder im Besitz davon sind, wird der Zugang auf das Gelände verweigert und haben keinen Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes.
  10. Körperliche und verbale Gewalt gegen andere Besucher und das Personal wird nicht toleriert. Personen die sich durch derartiges Verhalten schuldig machen, werden mit Hilfe der Polizei des Geländes verwiesen.
  11. Wir halten unseren Spielpark mit großer Sorgfalt instand. Wenn Ihnen Unzulänglichkeiten oder Schäden auffallen, melden Sie dies bitte umgehend unserem Personal. Im Falle, dass Sie einen Schaden verursachen, bitten wir Sie dies vor dem Verlassen des Geländes unseren Mitarbeitern mitzuteilen.
  12. Die Besucher müssen Brandschutzvorschriften und Kennzeichnungen folgen. Es ist verboten Feuer zu legen.
  13. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir zu Ihrer und unserer Sicherheit, als auch zum Schutz unseres Eigentums, Videoüberwachung einsetzen.


Artikel 6: Gebrauch von Spielgeräten/Attraktionen und anderen Einrichtungen

 

  1. Sofern nicht anders angegeben, stehen die Attraktionen und andere Einrichtungen zur Benutzung für Sie zur Verfügung.
  2. Beim Gebrauch der Attraktionen und anderen Einrichtungen müssen die Anweisungen und Regeln von Ihnen befolgt werden. Diese sind an den Attraktionen/Einrichtung sichtbar angebracht oder durch unsere Mitarbeiter vermittelt.
  3. An manchen Attraktionen gelten bestimmte Beschränkungen für die Benutzung, z.B. Alter oder Körpergröße. Aus Sicherheitsgründen sind Sie verpflichtet diese Vorschriften einzuhalten. Bei Missachtung sind unsere Mitarbeiter berechtigt Ihnen den Gebrauch der Attraktion/Einrichtung zu untersagen, ohne Anspruch auf Kostenerstattung ihrerseits. Dies gilt auch, wenn Sie versuchen sich in Warteschlangen vorzudrängeln.
  4. Wir haften nicht für Schäden, die bei der Missachtung der Anweisungen und Regeln entstehen.
  5. Der Gebrauch der Spielgeräte, Attraktionen und anderen Einrichtungen geschieht auf eigene Gefahr. Dies gilt auch für das Schwimmen und andere Formen des sich Erholens.


Artikel 7: Kleidung

  1. Das Tragen von Badekleidung ist verboten, ausgenommen bei den Schwimmbädern und in der direkten Umgebung.
  2. Es ist verboten, sich mit freiem Oberkörper auf dem Gelände zu bewegen. Ausgenommen sind Schwimmbäder und die direkte Umgebung.
  3. Für religiöse Merkmale an der Kleidung, gelten die in den Niederlanden festgelegten Regeln.
  4. Im Rahmen der Sicherheit und Hygiene können zusätzliche Beschränkungen auferlegt werden.


Artikel 8: Sonstiges

  1. Alle weiteren Fälle, die diese Parkordnung nicht vorsieht, entscheidet die Direktion.
  2. Bei Ungültigkeit von einzelnen Artikeln in der Parkordnung bleibt die Gültigkeit von allen anderen Bedingungen unverändert.
  3. Das Mitbringen von Fußbällen ist verboten.
  4. Es ist verboten alkoholische Getränke zum Eigenverzehr mitzubringen.

 

Ergänzungen zur Parkordnung

Sanitäre Einrichtungen

Beschwerden

Schwimmbad


Zum Schluss

Die Betriebsleitung wünscht Ihnen einen tollen Aufenthalt und viel Vergnügen im Spielpark Klein Zwitserland. Wir hoffen, dass unsere Parkordnung dazu beiträgt.

Betriebsleitung

Spielpark Klein Zwitserland



 



Veranstaltungskalender

Auch 2016 bietet Klein Zwitserland ein komplettes Programm mit vertrauten Aktivitäten. Hier geht es zum Veranstaltungskalender. »